Modernes "Schwedenhaus" mit Putzfassade



Sobald wir das Wort "Schwedenhaus" hören, denken wir sofort an die schönen roten, gelben, blauen, . . . Holzhäuser, die wir aus dem Urlaub in Schweden oder Fernsehserien kennen.

Sie verzaubern uns mit ihren fröhlichen Sprossenfenstern, den vielen weißen Verzierungen 

und ihrer traditionellen Holzverschalung in den unterschiedlichsten Varianten.


Doch WIR können auch anders ! 

Selbst in Schweden werden vermehrt Häuser in Holzständerbauweise gebaut,

die keine Holzfassade mehr haben, sondern eine Putzfassade, wie es bei uns in Deutschland eigentlich üblich ist.

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, wieso ein Kunde eventuell keine Holzfassade möchte

und eine Putzfassade bevorzugt, wie z.B. sind in manchen Baugebieten keine Holzfassaden freigegeben

und es dürfen nur verputzte Häuser gebaut werden.

Doch auch hier müssen Sie nun nicht auf das herrliche Wohnklima 

und die erstklassige Qualität eines Rörikshauses verzichten,

leider nur auf die bekannte Holzfassade.


Die Bauherren zu diesem Bauvorhaben gehören zu unseren engsten Freunden 

und kennen die Wohnqualität eines Rörvikshauses durch viele Besuche bei uns im Schwedenhaus. 

Nach ein paar fehlgeschlagenen Überredungsversuchen Sie doch noch von der Holzfassade überzeugen zu können,

fassten wir den Entschluss, mit ihnen unser erstes verputztes "Schwedenhaus" zu bauen,

dieses entsteht noch im Herbst 2018 in 88477 Schwendi.